Gleichgeschlechtliche Lebensweisen

Lesben, Schwule und ihre Familien

Eltern homosexueller Kinder

Lesben und Schwule sind Söhne und Töchter und erfahren ihr Coming-Out vor der Familie häufig noch immer als tiefgreifenden Konflikt. Vorurteile belasten nicht nur die Betroffenen selbst, sondern verunsichern auch Eltern und Angehörige und beeinträchtigen auf diese Weise nachhaltig das familiäre Zusammenleben.

Staatlicher Einflußnahme sind in diesem Bereich Grenzen gesetzt. In familiären Konfiktfällen können Beratungsstellen, aber auch Eltern- und lesbische/schwule Jugendgruppen erste Ansprechpartnerinnen sein.

"Da fiel ich aus allen Wolken", unsere Broschüre für Eltern homosexueller Kinder, möchte Sie dabei unterstützen, auch dann weiter zu Ihrem Kind zu stehen, wenn ihr Sohn Ihnen sagt „Ich bin schwul” oder Ihre Tochter Ihnen sagt „Ich bin lesbisch”. Dann fallen Sie vermutlich wie viele andere Mütter und Väter aus allen Wolken. Sie sind vielleicht fassungslos, entsetzt, enttäuscht, traurig, wütend. Sie können es schwer aushalten, dass gerade Ihnen „so etwas passiert". Sie stehen unerwartet vor tausend Fragen wie:

  • Habe ich etwas falsch gemacht?
  • Wie ist das möglich?
  • Was bedeutet das für mein Kind?
  • Was heißt das für unsere Familie?
  • Was sagen Nachbarn, Verwandte und Freunde?

Sie möchten, dass Ihr Kind glücklich wird, und haben sich vorgestellt,

  • dass Ihr Kind in einer heterosexuellen Partnerschaft leben und heiraten wird;
  • dass es eine Familie gründet;
  • dass Sie Großeltern werden.

Wir möchten mit dieser Broschüre versuchen, einige Fragen zu beantworten, die sich die meisten Eltern stellen, wenn sie erfahren, dass ihr Kind homosexuell ist. Diese Broschüre gibt Anregungen, die helfen können, diese Situation zu meistern. Am Ende der Broschüre finden Sie Adressen für weitere Informationen und Gesprächspartner_innen in Hessen sowie Buch- und Filmtipps zum Thema.