Gleichgeschlechtliche Lebensweisen

Homosexualität und Migration

 
Lesbische und schwule MigrantInnen treffen in Deutschland immer noch auf viele Widerstände. Nicht nur in ihren Herkunftsgemeinschaften, sondern auch in der deutschen Gesellschaft wird ihnen oft mit Ablehnung, Rassismus und durchaus auch Feindlichkeit begegnet. Rassistische Ausgrenzungen und Diskriminierungen gehören zu ihrem Alltag.

Durch Fachtage, Diskussionen und Unterstützung macht das Referat auf diese Problematik aufmerksam und versucht dadurch, die Situation der Migrant_innen zu verbessern.

Dokumentation:

2. Fachtag "Homosexualität und Migration" am 10. Juli 2009