Gleichgeschlechtliche Lebensweisen

Fachtag „LSBT*IQ-Politiken im Wandel – Europa, Deutschland, Hessen“

am Freitag, 8. Juli 2016 von 10 bis ca. 16.30 Uhr

Am Freitag, 8. Juli 2016 fand im Hessischen Ministerium für Soziales und Integration der Fachtag LSBT*IQ-Politiken im Wandel – Europa, Deutschland, Hessen statt. 

Dieser Termin stand - einer liebgewonnenen Tradition folgend - in zeitlichem Zusammenhang mit dem frühabendlichen Jahresempfang der Vizepräsidentin des Hessischen Landtages für LSBT*IQ-Gruppen.

Bei diesem Fachtag ging es um Rückblick, Analyse und Bilanzierung. Es wurde betrachtet, wie sich in den letzten zwei bis drei Jahrzehnten die Formen des lesbisch-schwul-queeren, inter- und trans*-bezogenen Engagements auf unterschiedlichen politischen Ebenen entwickelt und verändert haben. Dabei wurden zum einen die nationale und die EU-bezogene Perspektive einbezogen. Zum anderen wurde auf regionaler, also hessischer Ebene der Wandel exemplarisch an konkreten Initiativen aus der LSBT*IQ-Community verdeutlicht.

Anlass für dieses Thema waren u.a. folgende Faktoren:

  • - Fast ein Jubiläum: 20 Jahre aktive Lesben- und Schwulen- und zuletzt auch T*IQ-Politik in Hessen.
  • - Erstmalige Erarbeitung eines Aktionsplans für Akzeptanz und Vielfalt in Hessen und Bereitstellung namhafter Beträge für Maßnahmen und Projekte.
  • - Ausscheiden von Ulrich Bachmann aus dem Ministerium in diesem Jahr, nachdem er diesen Aufgaben­bereich in der Hessischen Landesregierung initiiert und von Anfang an ununterbrochen geleitet hat.

Der Fachtag wurde nach einer Einleitung von Ulrich Bachmann wie folgt gegliedert:

I. Vorträge zur nationalen und europäischen Perspektive:

1. Deutschland im EU-Vergleich (Alejando Rada , Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik (ISS) Frankfurt/Main) , anschl. Diskussion
2.  Deutschland (Imke Duplitzer , Mitglied des Vorstandes des LSVD)

II. Vorträge zur hessenspezifischen Perspektive:

1. Lesben Informations- und Beratungsstelle (LIBS) e.V. (Dr. Doris Gruber ), anschl. Diskussion
2. Schwulenberatung / Aids-Hilfe Frankfurt e.V. (Norbert Dräger).

Moderation: Ulrich Bachmann, Referatsleiter im Hessischen Ministerium für Soziales und Integration