Gleichgeschlechtliche Lebensweisen

Fachtag „Homosexuellenverfolgung in Hessen“

am 4. April 2014

10:00     Begrüßung durch Herrn Staatssekretär Jo Dreiseitel, Bevollmächtigter für Integration und Antidiskriminierung, Hessisches Ministerium für Soziales und Integration (HMSI), krankheitsbedingt vertreten durch seine Persönliche Referentin Bettina Schreiber 

10:15     Vorstellungsrunde/Aktuelles/Erwartungen

10:30     Vortrag Emanzipation und Verfolgung homosexueller Männer im heutigen Hessen (mit Schwerpunkt Nationalsozialismus und die Zeit danach) von Rainer Hoffschildt, Hannover

anschl. Diskussion

11:15     Vortrag Verfolgung von lesbischen Frauen im Nationalsozialismus 
von Elke Kreß und Cora Mohr, Frankfurt/Main

  anschl. Diskussion

12:00 - 13:00 Mittagspause

13:00     Vortrag Verfolgung homosexueller Männer in Frankfurt/Main
von Christian Setzepfand, Frankfurt/Main

anschl. Diskussion

14:00 - 14.15 Pause

14:15     Vortrag Polizei und Homosexuellenverfolgung
von Peter Jüngling, Hanau

anschl. Diskussion

14:45     Diskussionsrunde
mit Rainer Hoffschildt, Peter Jüngling, Elke Kreß, Cora Mohr und Christian Setzepfand


Moderation: 

Ulrich Bachmann, Referatsleiter im Hessischen Ministerium für Soziales und Integration (HMSI), und
Peter Friedl, Darmstadt


Vertiefendes Material:

Aufsatz von Rainer Hoffschildt: § 175-Opfer im Strafgefangenenlager Rodgau in der Zeit des Nationalsozialismus