Gleichgeschlechtliche Lebensweisen

Fortbildung "Ein Blick in eine andere Welt - Homosexuelle Jugendliche – (k)ein Thema in der Jugendhilfe"

am 7. Oktober 2003
  • Einladung und Programmablauf als PDF
  • Grußwort Ulrich Bachmann Hess. Sozialministerium als PDF
  • Fachvortrag "Wie etabliere ich das Thema sexuelle Orientierung in der Jugendhilfe?" (Lela Lähnemann, Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport, Berlin) als PDF

Dokumentation zur Fortbildung "Ein Blick in eine andere Welt"
Die sexuelle Orientierung Jugendlicher ist im Bereich der Jugendhilfe immer noch Tabuthema. Junge Lesben und Schwule sehen sich vielfach mit Berührungsängsten, Unsicherheiten bis hin zu Vorurteilen in der Gruppe der Gleichaltrigen, aber auch seitens der SozialpädagogInnen, SozialarbeiterInnen und pädagogischen Fachkräfte konfrontiert.

Die in Kooperation zwischen dem Hessischen Sozialministerium und dem Hessischen Jugendring am 07.10.2003 in Frankfurt/Main durchgeführte Tagung Ein Blick in eine andere Welt. Homosexuelle Jugendliche - (k)ein Thema in der Jugendhilfe bot einen umfassenden Einblick zur Lebenssituation lesbischer und schwuler Jugendlicher. Darüber hinaus wurden Bildungsarbeit und Konzepte verschiedener Einrichtungen aus der offenen Jugendarbeit, dem betreuten Jugendwohnen und einer Bildungseinrichtung zur Lebensformenpädagogik vorgestellt und deren Praxisansätze in Workshops veranschaulicht.
DieDokumentation dieser Tagung enthält neben Grußworten von Ulrich Bachmann und Matthias Körner ein Grundsatzreferat von Lela Lähnemann, einen Folienvortrag von Hans Hengelein sowie Berichte der nachmittäglichen Fachforen.
Die Publikation ist kostenlos erhältlich beim Hessischen Sozialministerium, Referat II 2, Dostojewskistr. 4, 65187 Wiesbaden, Telefon +49 611/817-3636, Fax +49 611 32719-3662, brigitte.rigault@hsm.hessen.de